Skip to content
18/05/2011 / jasminhamadeh

Machen wir ein WIKI zu E-Tools und ihrem Einsatz!?

Wie kommt man ran an das Thema „Welche Tools für welchen Einsatzzweck?“ Und hat dann noch was in der Hand – oder auf dem Rechner.

Vielleicht schaffen wir es ja ein WIKI mit dem bisher zusammengetragenen anzulegen. Man könnte z. B. Joachim Wedekinds und Dietmar Johlens Kategorien sinnvoll zusammenbringen:
Nutzungsformen mit Unterkategorien – Tool-Kategorien – konkrete Toolauswahl, ggf. kommentiert –  ggf. auch konkrete Anwendungsbeispiele – und jeder der mag, ergänzt.

So dass wir nachher eine Liste haben, in der man nachsehen und sich inspirieren lassen kann.

Ein Vortrag von Beat Döbli Honegger http://beat.doebe.li/ hat mich sehr inspiriert, nicht nur zu fragen: Welche Ziele – und welche Mittel sind dafür sinnvoll, sondern auch mal: Was gibt es denn und was mach ich draus. (Man kann ja auch seine eigenen Zielkataloge immer mal wieder hinterfragen.)

Er hatte im Zusammenhang mit E-Learning-Fragen verschiedenste Tools vorgestellt und auf die Frage, was man damit im E-Learning anfangen könne, sagt er „Ja, das weiß ich auch noch nicht – aber wir reden ja jetzt drüber und vielleicht ergibt sich was draus.“ – Das hat Entdeckerlaune geweckt . Die würde ich gern weitergeben. Schaut unbedingt mal auf seine Seiten.

Und in diesem Sinne auch danke Dietmar Johlen für „Meine Top 10 Lernziele, nach denen ich Medien auswähle“. Er macht Kategorien auf wie: Ein Lernender hat die Kontrolle über von ihm erstellten Content. / Ein Lernender hat zu jeder Zeit und von überall Zugriff auf die Lernangebote der Schule. – und ordnet denen einzeln Tools zu, mit denen er arbeitet. http://lernmix.de/?p=298

Und danke auch Joachim Wedekind, der Nutzungsformen unterscheidet, wie:  Zugang zum Weltwissen (über das Internet) / Unterstützen kooperativen und kollaborativen Arbeitens… und dem Kategorien von Tools zuordnet  http://konzeptblog.joachim-wedekind.de/?p=541

Vielleicht komm ich den kommenden Tagen dazu das WIKI zu starten – oder jemand von euch hat Zeit und Lust das WIKI – oder Etherpad oder was auch immer – aufzusetzen- und wir tragen bei… (Wer anfängt, kann die Kategorien selbst aussuchen ;-)) Das wäre doch ein tolles Ergebnis für diese Woche.

Wer nicht das WIKI starten, aber jetzt schon beitragen will: Nur zu: Dann gern hier als Kommentar oder in einem eigenen Blogpost mit Trackback – und wir tragen das nachher zusammen.

Euch grüßt Jasmin

Advertisements
  1. Sabine Hueber / Mai 18 2011 11:59

    Das finde ich eine wirklich tolle Idee. Unter welcher Webadresse sollte man denn so ein Wiki aufsetzen? Es sollte auf keinen Fall eine Adresse mit irgend einem kommerziellen Namen sein.

  2. Lore Reß / Mai 18 2011 18:18
  3. jasminhamadeh / Mai 18 2011 21:12

    Hallo Lore Heß und Sabine Hueber,
    nehme ich mal eure beiden Beiträge zusammen…

    @Lore Heß: Danke für deinen Link; die Sammlung „101 Seminarmethoden“ ist wirklich ein Klassiker. Auch die Erfahrung habe, dass man mit ein paar E-Trainern, die erkannt haben, dass man auch E-Learning didaktisch gestalten kann, ein paar Tagen Zeit und einem WIKI sehr schnell noch mehr, konkretere und vielleicht auch anregendere Methoden zusammenbekommt.
    Spannend finde ich hier aber die Forumsidee! Da werd ich mal stöbern!

    @Lore Heß und Sabine Hueber: Und ich habe dann mal ein dort empfohlenes WIKI ausprobiert und unsere Arbeit begonnen: http://wiki.qualifizierung.com/doku.php/wiki:user:jasmin_hamadeh – man muss sich allerdings einmal anmelden. Geht aber sehr schnell und unkompliziert.

    Ich glaube – ich schreibe besser einen Blog-Post dazu, damit mehr diesen Versuch sehen.
    Dank euch beiden fürs anregende Kommentieren – und an die Arbeit!

    Jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: