Skip to content
18/05/2011 / jasminhamadeh

auf ins WIKI zu E-Learning-Tools und Nutzungsformen

Hallo an alle, die auch gern eine Zusammenstellung von E-Learning Tools und ihren Nutzungsformen haben möchten:

Ein Anfang ist gemacht – auf das WIKI-Tool bin ich über eine Link-Empfehlung von Lore Heß gestoßen (danke!).

Habe das WIKI ausprobiert und unsere Arbeit – aus der Hüfte geschossen – begonnen:
http://wiki.qualifizierung.com/doku.php/wiki:user:jasmin_hamadeh

Jeder kann / darf gern darin rumspielen, weiterschreiben, ergänzen, kommentieren. Man muss sich allerdings einmal anmelden (über einen schüchternen kleinen Anmelde-Button oben rechts). Geht aber sehr schnell und unkompliziert. Alternativ habe ich nur WIKIs gefunden, bei denen die Beitragenden ausdrücklich eingeladen oder akzeptiert werden müssen. Das wollte ich hier jetzt aber gerade vermeiden… Das Schreiben in der Tabellenvorlage könnte ich mir komfortabler vorstellen – aber egal. Besser so als gar nicht.  Vielleicht findet sich ja hier jemand, der das mit ein bisschen HTML nutzerfreundlicher gestalten kann?

Sicher gibt es bessere Wege und auch WIKIs – und ich bin für alle Optimierungs-Vorschläge / Alternativen etc. offen. Hier haben wir jetzt aber immerhin einen Anfang. Wenn jemand was Einfacheres weiß – gern einfach aufsetzen, Bescheid geben – und wir ziehen um!

Schön wäre noch ein Forum, um die Arbeit im WIKI zu begleiten. Falls jemand dazu Lust und Muße hat? Ansonsten schauen wir ganz pragmatisch mal, was wir brainstormingmäßig auf die Schnelle ohne viel Drumherum zusammen bekommen – und was wir dann draus machen können.

Wenn alle, die hier interessiert mitlesen, ein zwei Kategorien, Tools, Einsatzbeispiele beisteuern – das wär doch schon was!

Also: Enthemmt drauf los – und wer nicht ins WIKI will oder kann: Schreibt eure Beiträge dazu hier in einen Kommentar und ich binde es ein.

Los geht es – die Woche hat ja noch drei Tage – und Nächte.

Sehr gespannt grüßt
Jasmin

Advertisements
  1. anjalorenz / Mai 18 2011 21:54

    Hallo,

    ich möchte zum Erweitern kurz auf das ZUM-Wiki hinweisen: http://wiki.zum.de/Unterrichtsmethoden bzw. http://wiki.zum.de/Kategorie:Software (ich bin eher ein Freund von Google, wenn ich spezifischen Bedarf für ein Tool habe).

    Ob nun jeder sein eigenes Süppchen kochen sollte oder man irgendwann zu einer Lösung findet, sei dahingestellt (ich habe auch ein privates Wiki, in dem nur ich das Sagen habe, andererseits sind viele Projekte zur zentralen Toolsammlung, wie der Learners Garden http://www.learnersgarden.com/ offenbar gescheitert).

    Viele Grüße
    Anja

    • jasminhamadeh / Mai 19 2011 10:39

      Hallo Anja,
      danke für deine Links und Anmerkungen.
      Aus der ZUM-Softwareliste könnte man sich für unser WIKI gut nochmal inspirieren lassen.
      Vielleicht mag sich ja wer dran setzen.
      Und inspirierend auch dein Blog-Beitrag zum Begriff SOCIAL.
      Im WIKI könnten wir markieren, ob ein Tool für den „offenen“ Gebrauch ist oder nur / auch für geschlossene Gruppen.
      Jasmin, mit bestem Gruß

  2. Gaby Goldberg / Mai 19 2011 10:34

    „Wenn alle, die hier interessiert mitlesen, ein zwei Kategorien, Tools, Einsatzbeispiele beisteuern – das wär doch schon was!“ So ist es – und ich persönlich erinnere mich leichter an etwas, wo ich mitgearbeitet und einen Kontext habe als an irgendetwas, worauf ich beim Surfen gestoßen bin. Daher habe ich Jasmins Vorlage ein bisschen ergänzt (und hoffe mit Jasmin, dass auch andere das tun).
    Jasmin: Du unterscheidest im Wiki zwischen „Kontent erstellen und „Kontent publizieren“: Ist das nicht normalerweise identisch?
    Grüße Gaby

    • anjalorenz / Mai 19 2011 10:45

      Content erstellen und publizieren sind unterschiedliche Sachen. Bei Webtools ist es zwar häufig so, dass Tools zum Content erstellen diesen auch gleich publizieren, der Umkehrschluss funktioniert aber nicht.
      Zum Beispiel sind Tools zum reinen Publizieren von Contents SlideShare, Scribed, YouTube, Flickr… Da entstehen die Contents außerhalb, man macht sie nur anderen zugängig.
      Andersherum fallen mir Beispiele schwer. Ich bin mir nicht sicher, ob man bei diagramly (http://www.diagram.ly/) die erstellten Diagramme direkt veröffentlichen kann.

      Beste Grüße
      Anja

  3. jasminhamadeh / Mai 19 2011 10:51

    Hallo Gaby,
    das finde ich so richtig gut, dass du weiter dran gearbeitet hast! Das macht doch schon richtig was her! Danke auch, dass du den Bann gebrochen hast, einfach reinzuschreiben!
    Jetzt überzeugt mich das „Social learning“ – oder was auch immer wir hier tun – allmählich.

    Bei Content erstellen / publizieren dachte ich v. a. an – ha das Unterscheiden hat Anja gerade schon übernommen, sehe ich den Mails! Danke.

    Das ist ein schöner OpenCourse Vormittag, finde ich 🙂 – aber leider muss ich jetzt erstmal wieder ins andere Leben, hach.
    Jasmin

  4. Jasmin / Mai 23 2011 22:57

    Mit Gabys nettem Dazu-Tun und einem ersten Scannen und einarbeiten von Kommentaren, Tweets und Posts und sonstigen Links… ist schon gut was zusammen gekommen.

    Vielleicht baue ich das noch aus, wenn ich eine hilfreiche Linkliste / kommentierte Toolsliste finde, die ich „einarbeiten“ kann.

    Und weiterhin sind alle herzlich eingeladen, reinzuschreiben! Am besten mit kurzem Hinweis darauf hier oder auf Twitter oder im Kursblog. Ganz bestimmt freuen sich sehr viele Mitleser, wenn DU auch was einträgst! Nur zu, DU.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: